Aktuelles zu „Sport & Corona“

Folgend die Regelungen für den Sportbetrieb auf Grundlage der neuen Verordnung:  

Vereins- und Verbandssport grundsätzlich mit 2G
Grundsätzlich gilt für den gesamten Vereins- und Verbandssport in NRW die 2G-Regel (geimpft oder genesen). Das heißt:

  • Drinnen und draußen; auf, in oder außerhalb von Sportanlagen, im öffentlichen Raum, in Schwimmbädern, Freizeiteinrichtungen und Fitnessstudios o. ä. Einrichtungen.
  • Freizeit-, Breiten- und Gesundheitssport, Individual- und Mannschaftssportarten, Training und Wettkampf.

Ausnahmen (hier gilt 3G)
Folgende Ausnahmen von der 2G-Regel werden definiert. Hier gilt dann die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet):

  1. Teilnehmende an allen offiziellen Ligen und Wettkämpfen sowie dem Trainingsbetrieb im Profi- und Amateursport in Sportarten, deren Fachverbände dem Landessportbund NRW oder einer Mitgliedsorganisation des DOSB angehören, unterliegen der 3G-Regelung. Nicht immunisierte (= geimpfte oder genesene) Sportler*innen benötigen einen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.
  2. Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag (sie gelten auch ohne Nachweis als getestet).
  3. Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren kann der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt werden.
  4. Übungsleiter*innen/ Trainer*innen/ Betreuer*innen etc. (ehrenamtlich und hauptberuflich). Soweit sie nicht immunisiert sind, benötigen sie einen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) und sie müssen während ihrer Tätigkeit eine medizinische Maske tragen.

Hygienekonzept für Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in Innenräumen
Für Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in Innenräumen (Summe der Aktiven und Zuschauer ohne feste Sitzplätze) ist dem zuständigen Gesundheitsamt vor der erstmaligen Öffnung ein einrichtungsbezogenes Hygienekonzept vorzulegen. Dieses muss nun auch darstellen, wie die o. g. Regeln kontrolliert werden.

Sitzungen und Versammlungen mit 3G
Für rechtlich erforderliche Sitzungen von Vereinsgremien und Vereinsversammlungen ohne geselligen Charakter gilt die 3G-Regel.

Kontrollen
Alle Veranstalter der o. g. Veranstaltungen sind für die Einhaltung der Regeln und entsprechende Kontrollen verantwortlich. Bei der Kontrolle sind stichprobenhaft Abgleiche der Nachweise mit dem Personalausweis vorzunehmen.

Weitere Anpassungen oder Aktualisierungen der Verordnung könnt ihr auf https://www.ksb-paderborn.de/service/corona-pandemie abrufen.  
Die oben aufgeführten Informationen sind aus einer Informationsmail des KSB Paderborn übernommen worden.

Wir sind Gastgeber – aber erst 2022!

#SPORTEHRENAMT-NRW-TOUR 2021 gastiert am 11.06.2022 bei uns!

Die #SPORTEHRENAMT-NRW-TOUR 2021 ist Baustein der landesweiten Initiative #SPORTEHRENAMT – Jetzt erst recht! vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit WESTLOTTO, gefördert von der Staatskanzlei NRW.

Vorstand und Orga Team